Unsere Grundsätze

Die Burschenschaft Ostmark-Breslau zu Regensburg ist ein Lebensbund. Das heißt, unsere Mitglieder wollen sich generationen- und studienfächerübergreifend ein Leben lang freundschaftlich verbunden sein. Diese Freundschaft definiert sich neben der persönlichen Verbundenheit und Treue, die wir Bundesbrüderlichkeit nennen, über die weiteren Ideale, für die unsere Verbindung steht.

 

Die Bundesbrüderlichkeit bedingen gegenseitige Verlässlichkeit und Aufrichtigkeit im persönlichen Verhältnis unserer Mitglieder. Sich jederzeit auf den Bundesbruder verlassen und auf seine Unterstützung zählen zu können stellt für uns einen essentiellen Wert dar, der im Studium, im Beruf und im Privatleben unschätzbar wertvoll ist.

 

Wir stehen für eine Lebensführung im christlichen Sinne, weshalb wir uns zu Mäßigkeit im Alltag im Sinne eines verantwortungsvollen Umgangs mit der Schöpfung bekennen. Dazu gehört auch, dass wir - auch im Sinne eines erfolgreichen Studiums - den Trinkzwang ablehnen, und die studentische Mensur verwerfen.

 

Diese Grundsätze fassen wir zusammen in unserem Wahlspruch "Treue - Wahrhaftigkeit - Selbstzucht".

 

Darüber hinaus fühlen wir uns als Burschenschaft den Idealen der Jenaer Urburschenschaft von 1815 verpflichtet.

 

Wir bekennen uns zu christlichen Werten, die die Wurzeln unserer abendländischen Kultur darstellen. Die Auseinandersetzung mit christlichen Wertvorstellungen, und die gleichzeitige Toleranz gegenüber anderen Religionen sind uns wichtig.

 

Die persönliche, politische und akademische Freiheit des Menschen erachten wir als essentiell sowohl für eine gedeihliche Entwicklung unseres Landes, als auch für ein zweckmäßiges und erhellendes Hochschulstudium. Insbesondere die Meinungsfreiheit, die auch heute in Deutschland zahlreichen Herausforderungen ausgesetzt ist, erachten wir als die vielleicht großartigste Errungenschaft unserer Kultur. Die Gewährleistung dieses wichtigen Rechts in unserer Verbindung und in der gesamten Gesellschaft liegt uns besonders am Herzen.

 

Weiterhin bekennen wir uns zu unserem deutschen Vaterland, das uns als unsere Heimat zuvorderst am Herzen liegt. Einen gesunden Patriotismus halten wir für wichtig, da er einem bedeutenden Teil unserer Identität zu angemessener Geltung verhilft. Das Bekenntnis zu unserem Vaterland beinhaltet für uns jedoch auch den Respekt vor den Vaterländern anderer Menschen, und die Ablehnung eines übersteigerten Nationalismus.

 

Unsere burschenschaftlichen Grundsätze lassen sich in dem Wahlspruch "Gott - Freiheit - Vaterland" zusammenfassen, der sowohl derjenige des Schwarzburgbundes (unseres Dachverbandes) ist, als auch der des Cartells Christlicher Burschenschaften.